Gemeinderatssitzung live erleben

So schlimm die Corona Pandemie mit all ihren Auswirkungen auf die individuellen Lebensbereiche vieler Menschen war und ,-wie zu befürchten steht-, sein wird, so bietet doch jede Krise die Chance auf Innovation und Umdenken.

Die Gemeinderatssitzungen waren als Zuhörer bis zum heurigen Jahr nur durch persönliche Anwesenheit während der öffentlichen Sitzung erlebbar. Die Anzahl an Besuchern war meist, gelinde gesagt, äußerst überschaubar. Es gab natürlich auch Ausnahmen bei besonders brennenden Themen! Dabei hat aber gerade die Teilhabe am demokratischen Prozess innerhalb der kleinsten Verwaltungseinheit, unserer Gemeinde, unmittelbarsten Einfluss auf das, was vor unserer Haustür passiert. Schließlich entscheidet jeder Bürger mit seiner Stimme, in welcher Art Politik gemacht wird und wie damit sein nächstes Lebensumfeld aussieht.

Nun ist natürlich nicht jeder Tagesordnungspunkt gleich spannend. Die Art, wie die Themen bearbeitet oder an sie herangegangen wird, jedoch sehr. Hier spalten sich die Geister oder besser gesagt die Parteien. Interessant ist die Art, wie diskutiert oder mit unterschiedlichen Standpunkten umgegangen wird.

Durch Corona sind seit Mai Gemeinderatssitzungen anders geworden. Zuhörer im Sitzungssaal waren aufgrund der Sicherheitsbestimmungen nicht zulässig und Abstände zwischen den Gemeinderäten nur durch Aufteilung im gesamten Donausaal möglich. Mittels des Livestreams (Link einfügen) kann die Sitzung problemlos von zuhause aus mitverfolgt werden.

Nicht alles ist von Anbeginn problemlos gelaufen, doch sind die Mitarbeiter der Gemeinde höchst bemüht, die Qualität der Übertragungen laufend zu verbessern. Ich bin der Meinung, dass diese Möglichkeit, Gemeindepolitik hautnah und ohne Hürden zu erleben, eine Bereicherung für Mauthausen ist. Das Diskussionsniveau und die,- manchmal notwendige-, Disziplin hat sich seither aus meiner Sicht deutlich verbessert. Auf anwesende Zuhörer im Donausaal freuen sich sicher schon alle Gemeinderäte. Der Livestream darf aber trotzdem gerne zur Dauereinrichtung werden!